Ausbildung

Ein Flugzeug selber steuern und die grenzenlose Freiheit der Lüfte genießen, das ist ein Wunsch der bei vielen schon in jungen Jahren eine große Rolle spielt. Auch unsere Vorfahren waren schon besessen, von dem Verlangen dem Himmel und damit den Göttern sehr nahe zu sein. Die Völker erfanden recht früh, Erzählungen und Fiktionen über das Fliegen.

Die Vorstellungen über das „Wie“ schienen ebenfalls klar zu sein. So wird im mesopotamischen Etana-Mythos aus dem dritten Jahrtausend v. u. Z., von einem Flug auf bzw. mit einem Adler berichtet. In der indischen Mythologie wurde schon vor 4000 bis 6000 Jahren der Wunsch und die Technik beschrieben:

„Ein Vimana, ein Apparat, der sich fortbewegen kann, aus eigner Kraft wie ein Vogel: auf der Erde, im Wasser oder in der Luft wird „vimana“ genannt, der durch den Himmel reisen kann: von Ort zu Ort, Land zu Land oder von Welt zu Welt, wird „vimana“ genannt von den Priestern der Wissenschaft“

Den Flug der Fledermaus mit Hilfe eines mechanischen Apparates und der Muskelkraft des Menschen nachzuahmen hielt Leonardo da Vinci, im 15. Jahrhundert, für den einzig richtigen Weg. Heute haben wir die Technik und das Wissen um unseren Wunsch nach fliegen in die Tat umzusetzen.